Biographie

…und es begab sich, da sie auf dem Felde waren, erhob sich Kain wider seinen Bruder Abel und schlug ihn tot. Da sprach der Herr zu Kain: "Was hast du getan? Die Stimme des Bluts deines Bruders schreit zu mir von der Erde. Und nun verflucht seist du, unstet und flüchtig sollst du sein auf Erden!"
Also ging Kain von dem Angesicht des Herrn und wohnte im Lande Nod, jenseit von Eden…

 
[ERSTES BUCH MOSE, Kapitel 4]

Es gibt Neuigkeiten aus dem Lande Nod! Denn schon seit dem Jahr 2000 wissen Eingeweihte: "Brother Cain is back again!", so eine Zeile aus dem Song "Age of Darkness". Dieser Song ist auch die Geburtsstunde der Band CAIN, um die charismatische Sängerin Kirstin und den undurchsichtigen Sänger Damien Cain.
"Age of Darkness" wurde geschrieben als Abspannsong für die im Jahr 2000 frisch aus der Taufe gehobene Hörspielserie "Geisterjäger John Sinclair", die mit nunmehr über 3 Millionen verkauften CDs zur erfolgreichsten deutschen Hörspielserie neben "Die Drei ???" avancierte.

Und der Song kam an bei den Sinclair-Fans, unzählige Anfragen nach Autogrammen, Konzerten oder CDs machte aus dem eigentlichen Studioprojekt eine richtige Band
Als die "offizielle John-Sinclair-Band" sind CAIN nun auch an einem Projektalbum zu Ehren des berühmten Groschenroman-Geisterjägers beteiligt und steuern in illustrer Runde mit Deichkind, Xavier Naidoo, Haudegen, Kreator, Nena oder den H-Blockx gleich zwei Songs für "John Sinclair: Dark Symphonies" bei; das Album landete prompt in den offiziellen Charts!

Und genau 13 Jahre nach dem Erfolg von "Age of Darkness" (die Single wurde inzwischen mit dem Internationalen Independent-Preis "Impala-Diamond" für über 250.000 Verkäufe ausgezeichnet) wird nun in den Iden des März 2013 das Debut-Album von CAIN das düstere Licht der Welt erblicken.

CAIN bieten damals wie heute ein Crossover aus Hardrock und Gothic, das sie selbst "Dark Rock" nennen: schwere Gitarrenriffs, schweißtreibende Schlagzeugbeats bei durchaus eingängigen Melodien gepaart mit immens melancholischen Texten im Duett-Gesang von Kirstin und Damien.

Also achtet auf die Zeichen: Die gelbe Rose, Synonym von Neid, Verrat und der Vergänglichkeit der Liebe. Es ist Sein Zeichen; Bruder Kain ist wieder da...